Die Rolle von H1-Überschriften

Die Quelle der Quelle...

Das Thema wird sehr viel umfangreicher und schöner aufbereitet auch unter
http://www.sistrix.com/ranking-faktoren/
dargestellt.

h1 geht den Weg der metatags

Ich denke mit der h1 haben zu viele Schabernack getrieben so, dass es entwertet wurde. Erst bei h2, h3 fängt dann das richtige Thema einer Page an.

onreact.com

naja

Also das ist ja zumindest derzeit das Vorgehen von Google, doch würde ich nicht behaupten, dass h1 das gleiche Schicksal wie Meta-Tags haben wird. Was bringt es mir, h1 abzuwerten wenn doch jeder doof genauso einfach über h2 spammen kann? - Da finde ich die von Stefan im Blogpost aufgestellte Theorie, dass ja viele Blogsysteme den Artikelüberschriften ein h2 anstatt h1 geben viel interessanter als mögliche Ursache. Mit Spam dürfte das eher weniger was zu tun haben.

Google wird semantisch

mich als CSS und HTML Freak überrascht dies nicht.

h1 kann es nur einmal geben --laut Plan

daher kann h1 niemals ein Rankingfaktor sein.

h2 und bishin zu h6 kann es viele geben.

semantisch ist h6 nun mal eine UnterUnterÜberschrift.

für mich zeigt dies nur auf, dass Google endlich html richtig lesen lernt,
;)

wichtig für ein Ranking kann immer nur sein, was der Bot erkennt.

;)
lg

die-seo