SMX Advanced: PageRank Sculpting funktioniert nicht mehr | Die Internetkapitäne

PageRank Sculpting

Wie sieht es denn aus, wenn Google einfach nur wissen will, wer sich professionell mit SEO beschäftigt und wer nicht...
Wenn ich Google wäre, dann würde ich genau so ein "Gerücht" in die Welt setzen, dass ich mit "nofollow" meinen PageRank steuern kann.
So erzeuge ich bei allen SEO Kapitänen ein Tag, mit dem ich mir anzeigen lassen kann, ob mit SEO Methoden gearbeitet wird, oder nicht.
Noch einfacher kann ich doch die "ehrlichen" WebMaster von den "unehrlichen" gar nicht unterscheiden.
Also mir als WebMaster ist es vollkommen egal, ob mein Trust wegfliesst oder nicht. Ich baue Seiten für User, ich suche mir guten Content und gute Links, der Rest interessiert mich überhaupt nicht.
Auf unseriöse Seiten verlinke ich sowieso nicht, dass bringt meinen Usern nämlich gar nichts.
Und der ganze SEO Kram bringt mir auch nichts (so denke ich als "bodenständiger" WebMaster)
Also werden normale Webmaster von SEO-Webmastern damit unterschieden, dass SEO WebMaster eben solche "nofollow" Tags verwenden.
Vielleicht gibt es dann ja für alle WebSites, die ein solches "nofollow" Tag verwenden, einen extra SEO-Filter?
Tja, das wäre dann ja doof, oder? Zumindest für alle, die sich einen Vorteil durch die Verwendung eines solchen Tags versprochen haben, und ganze Tage mit der Implementierung verbracht haben.
ist aber, wie immer, nur meine eigene, persönliche Meinung
Grüsse aus dem Westerwald
Günni, http:/www.aloevera-wissen.de