Veröffentlichung der eigenen Einnahmen – Guter Schachzug oder Eigentor?